Frauenarmut in Österreich: Märchen & Wahrheit | Märchen 4

MÄRCHEN 4
Migrantinnen nehmen uns die Arbeit weg.
Sie profitieren am meisten von unserem Sozialsystem.

WAHR IST

Frauenarmut

Migrantinnen sind wesentlicher öfter von Arbeitslosigkeit betroffen (schlechte Arbeitsbedingungen, schlechte Bezahlung). Wenn sie legal nicht arbeiten dürfen, nehmen sie nicht abgesicherte Arbeitsverhältnisse in Kauf. Die Berufsausbildung des Heimatlandes wird meist nicht anerkannt bzw. ist der Weg zur Anerkennung lang udn schwierig. Ohne ausreichendes Einkommen erhalten sie keine Erlaubis für dauerhaften Aufenthalt. Beim Zugang zu Sozialleistungen sind sie benachteiligt – sie zahlen mehr ein, als sie bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.