Lohnt sich Leistung überhaupt?

Antworten von Gabi Proschofski, ÖGB Frauensekretärin, Salzburg

Warum wird reine Denkarbeit höher bewertet als körperliche Arbeit? Warum ist die Arbeit eines Mechanikers mehr wert als jene der Kindergärtnerin? Diese ungerechte Bewertung von Arbeit sollte endlich beendet werden. – Das würde Frauen und Männern gleichermaßen zugute kommen.

Es wird immer behauptet, dass Leistung sich lohnt. Heißt das, dass eine Friseurin weniger leistet als ein Automechaniker? Warum ist das so?

Weil bei vielen Tätigkeiten im Kollektivvertrag nicht hinterlegt ist welche Anforderungen und welches Können diese Arbeit kennzeichnet. Und weil viele Eigenschaften, die Frau „automatisch“ mitbringt z. B. soziale Kompetenz, Einfühlungsvermögen, zwischenmenschliche und kommunikative Fertigkeit, feinmotorisches Geschick nicht bewertet werden.

Woran misst sich Leistung?

Leistung wird in unserer Gesellschaft am Produkt gemessen. Produkte und Tätigkeiten werden aber unterschiedlich bewertet. So hat ein Auto – und somit die Tätigkeit des/der Mechanikers – einen weit höheren Stellenwert als die der Pflege und Betreuung von Kindern und älteren Menschen oder die Dienstleistung als Friseurin: „Zylinderkopf steht vor Menschenkopf“.

Welche Lösungsmöglichkeiten gibt es?

Die unterschiedliche und ungerechte Bewertung von Leistungen (siehe oben) in unserer Gesellschaft muss sich ändern. Dazu ist viel Aufklärungsarbeit und Sensibilisierung notwendig. Bei allen Mitgliedern der Gesellschaft – Männern und Frauen! Vor allem dürfen Frauen ihre Arbeitsleistung selber nicht minder schätzen und müssen für ihre gegebenen Fähigkeiten gerechte Entlohnung einfordern!

Was kann die Politik tun?

Mehr Frauen in die Politik, um die Interessen der benachteiligt entlohnten Frauen verstärkt vertreten zu können. Höhere Strafen bei Nichteinhaltung des Gleichbehandlungsgesetzes wären ebenfalls eine hilfreiche Maßnahme.

Was kann die Gesellschaft tun?

Nachdenken darüber, dass hinter jeder geleisteten Arbeit auch Menschen stehen, die existenzsicherndes Einkommen „verdienen“. Gute Arbeit muss ihren Preis haben!

Was kann jeder/r Einzelne tun?

Jede/r Einzelne muss mit dem Nachdenken beginnen, damit letztendlich ein Umdenken in der Gesellschaft erfolgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.